Heiner Kahlert veröffentlicht Kommentierung zum New Yorker Übereinkommen

Die Kommentierung, die von Prof. Dr. Ulrich Haas and Dr. Heiner Kahlert als Co-Autoren verfasst wurde, ist Teil der vor kurzem bei Oxford University Press erschienenen 3. Auflage des „Practitioner’s Handbook on International Commercial Arbitration“ (Herausgeber: Frank-Bernd Weigand und Antje Baumann). Auf knapp 200 Seiten erläutert die Kommentierung ausführlich das UN-Übereinkommen über die Anerkennung und Vollstreckung von ausländischen Schiedssprüchen, weithin bekannt als „New Yorker Übereinkommen“.

Das Übereinkommen garantiert die nahezu weltweite Anerkennung und Vollstreckung von Schiedssprüchen auf der Basis von harmonisierten Voraussetzungen und ist damit von herausragender Bedeutung für die internationale schiedsgerichtliche Praxis ist.

Für weitere Informationen zu der Publikation, klicken Sie bitte hier.