Andreas Zagklis und Heiner Kahlert besprechen EuGH-Urteile zu Exklusivübertragungen

In der Frühlingsausgabe 2011 des Entertainment and Sports Lawyer (einer Publikation der American Bar Association) besprechen Andreas Zagklis und Heiner Kahlert drei Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs vom 17. Februar 2011.

Der Gerichtshof entschied, dass EU-Mitgliedstaaten unter bestimmten Umständen untersagen können, Spiele der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft oder der UEFA Fußball-Europameisterschaft ausschließlich im Pay-TV zu übertragen.
Die komplette Frühlingsausgabe 2011 des Entertainment and Sports Lawyer mit der Entscheidungsbesprechung von Andreas Zagklis und Heiner Kahlert kann hier abgerufen werden.