News-Archiv 2019

Fenerbahçe Istanbul gewinnt zwei Verfahren vor dem Court of Arbitration for Sports (CAS)

CAS 2018/A/5746, Trabzonspor Sportif Yatirim et al v. Fenerbahçe Futbol A.S., Turkish Football Federation & FIFA:
Christian Keidel und David Menz vertreten Fenerbahçe erfolgreich gegen eine Berufung von Trabzonspor, mit der Trabzonspor unter anderem erreichen wollte, anstelle von Fenerbahçe den Meistertitel für die türkische Super League 2010/2011 zugesprochen zu bekommen. Der CAS wies die Berufung von Trabzonspor gänzlich zurück. Für die Pressemitteilung des CAS, klicken Sie bitte hier.
CAS 2018/A/5950, Valencia Club de Fútbol, S.A.D. v. Fenerbahçe Spor Kulübü:
Christian Keidel und Paul Fischer vertreten Fenerbahçe erfolgreich gegen Valencias Klage auf Rückzahlung von Solidaritätsbeiträgen, die durch den Transfer/Buy-Out von Luis Carlos Almeida da Cunha, besser bekannt als "Nani", ausgelöst wurden. Der CAS bestätigte die Entscheidung der FIFA Kammer zur Beilegung von Streitigkeiten (KBS), wonach Valencia die Buy-out-Summe für Nanis Transfer netto schuldete, also der Solidaritätsbeitrag bereits abgezogen war, und Valencia daher keine Rückerstattung von Fenerbahçe verlangen konnte.

Heiner Kahlert veröffentlicht Kommentierung zum New Yorker Übereinkommen

Die Kommentierung, die von Prof. Dr. Ulrich Haas and Dr. Heiner Kahlert als Co-Autoren verfasst wurde, ist Teil der vor kurzem bei Oxford University Press erschienenen 3. Auflage des „Practitioner’s Handbook on International Commercial Arbitration“ (Herausgeber: Frank-Bernd Weigand und Antje Baumann). Auf knapp 200 Seiten erläutert die Kommentierung ausführlich das UN-Übereinkommen über die Anerkennung und Vollstreckung von ausländischen Schiedssprüchen, weithin bekannt als „New Yorker Übereinkommen“.
Das Übereinkommen garantiert die nahezu weltweite Anerkennung und Vollstreckung von Schiedssprüchen auf der Basis von harmonisierten Voraussetzungen und ist damit von herausragender Bedeutung für die internationale schiedsgerichtliche Praxis ist. Für weitere Informationen zu der Publikation, klicken Sie bitte hier.

Martens Rechtsanwälte veranstaltete die erste BAT User Conference in München

Informationen, Präsentationen und Fotos finden Sie hier.

Martens Rechtsanwälte unterstützen Anthony Modeste vor der FIFA

Christian Keidel und Dr. Paul Fischer haben Anthony Modeste bei dem Antrag auf Erteilung des Internationalen Freigabescheins (sogenanntes „ITC“) vor der Fifa unterstützt. Das ITC wurde heute ausgestellt. Damit ist Anthony im wichtigen Spiel des 1. FC Köln gegen den SC Paderborn 07 am morgigen Freitag spielberechtigt. Weitere Information, finden Sie hier.

Wir suchen RECHTSREFERENDARE (m/w/d) oder WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER (m/w/d)

Die Kanzlei für Sportrecht sucht Nachwuchstalente!
Wir suchen laufend RECHTSREFERENDARE (m/w/d) oder WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER (m/w/d) Neben einem m überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenen ersten Examen sollten Sie besonderes Interesse am Sportrecht und/oder der Schiedsgerichtsbarkeit haben. Einschlägige Vorerfahrungen sind hilfreich, aber nicht zwingend notwendig. Zudem sollten Sie gute Englischkenntnisse mitbringen. Wir bieten Ihnen neben einer familiären Atmosphäre in einem jungen und engagierten Team eine herausfordernde und interessante Tätigkeit in juristisch und wirtschaftlich spannenden Bereichen. Uns liegt daran, unseren Referendaren/innen und wissenschaftlichen Mitarbeitern/innen einen umfassenden Einblick in die anwaltliche Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Sport und Wirtschaft zu vermitteln. Kontakt: Janet Reinhold, Office Managerin