Streitbeilegung

Schiedsgerichtsbarkeit

Die Schiedsgerichtsbarkeit gehört seit jeher zu den Kernkompetenzen von Martens Rechtsanwälte. Unsere Anwälte verfügen über langjährige Erfahrung in der Schiedsgerichtsbarkeit, sowohl als Parteivertreter wie auch als Schiedsrichter. Parteien, die in einem Schiedsverfahren einen Schiedsrichter benennen müssen, finden bei Martens Rechtsanwälte einen unabhängigen und standfesten Schiedsrichter, der einen Rechtsstreit effizient und schnell zu Ende führt.

Weiterlesen
Die Vorteile

Schiedsverfahren können eine Reihe von Vorteilen gegenüber staatlichen Gerichtsverfahren bieten: Richtig gehandhabt sind sie häufig schneller und kostengünstiger, insbesondere wenn man den Instanzenzug in der staatlichen Gerichtsbarkeit berücksichtigt. Hinzu kommt, dass die ausgewählten Schiedsrichter im Idealfall Experten in der jeweiligen Streitmaterie sind. Schiedsverfahren sind in aller Regel nicht öffentlich, was nicht nur für den Geheimnisschutz, sondern auch für das Verhältnis zwischen den Parteien wichtig sein kann.

Die Besonderheiten

Weil ein Schiedsverfahren nicht den Regeln des staatlichen Gerichtsprozesses folgt, ist Erfahrung vor staatlichen Gerichten allein kein Garant dafür, als Parteivertreter im Schiedsverfahren die Interessen des Mandanten effektiv vertreten zu können. Neben speziellen Verfahrensvorschriften gibt es diverse ungeschriebene bzw. nicht in der deutschen Zivilprozessordnung niedergelegte Regeln, die nur dem schiedsrechtlich versierten Praktiker bekannt sind. Martens Rechtsanwälte hat sich schon sehr früh auf die Schiedsgerichtsbarkeit spezialisiert. Unsere Anwälte verfügen über mehr als 25 Jahre Erfahrung als Parteivertreter und Schiedsrichter in nationalen und internationalen Schiedsverfahren. Unsere Expertise umfasst nicht nur komplexe Verfahren, bei denen es um sehr hohe Streitwerte geht, sondern auch kleinere und mittelgroße Verfahren, die häufig andere Anforderungen an Parteivertreter und Schiedsrichter stellen.

Unsere Expertise

Bereits im Vorfeld eventueller Streitigkeiten beraten wir unsere Mandanten bei der Gestaltung von Schiedsklauseln. Sie müssen sorgfältig formuliert sein, um die Entscheidung der Parteien für die Schiedsgerichtsbarkeit rechtssicher umzusetzen. Wir verfügen über die notwendige Kenntnis der reichhaltigen Rechtsprechung in diesem Bereich, um Sie adäquat zu beraten.

Als Parteivertreter setzen wir uns leidenschaftlich und seriös in allen Stadien des Verfahrens für Ihre Interessen ein – von der sehr wichtigen Auswahl der Schiedsrichter über die Erstellung von Schriftsätzen bis hin zur Vertretung in der mündlichen Verhandlung. Als Schiedsrichter stehen wir für ein besonders hohes Maß an persönlicher Unabhängigkeit, gepaart mit fundiertem wirtschaftsrechtlichen Sachverstand aus unserer früheren Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftskanzlei. Unsere Expertise umfasst unter anderem Verfahren der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS), des International Court of Arbitration der International Chamber of Commerce (ICC), der American Arbitration Association (AAA/ICDR) und des Court of Arbitration for Sport (CAS). Ferner verfügen wir über umfangreiche Erfahrung bei komplexen Ad hoc-Schiedsverfahren.

Martens Rechtsanwälte sind anerkannte Experten für den Aufbau und die Verwaltung eigens konzipierter Schiedsverfahren. Wir haben große Erfahrung darin, speziell auf die Bedürfnisse des Mandanten zugeschnittene Schiedsgerichte samt Schiedsordnung einzurichten und höchst effizient zu administrieren. So hat das von uns für den Internationalen Basketballverband entwickelte und bis heute von uns verwaltete Basketball Arbitral Tribunal (BAT) seit dem Jahr 2007 mehr als 700 Verfahren mit kurzer Verfahrensdauer und niedrigen Kosten bearbeitet.

Referenzmandate
  • Mitglied des Beraterteams der Bundesrepublik Deutschland im Schiedsverfahren zum verspäteten Start der LKW Maut (Streitwert: über 7 Milliarden Euro)
  • Parteivertretung in einem ICC-Schiedsverfahren zu einer Lieferung von Metallen aus Afrika nach Deutschland (Streitwert: etwa 10 Millionen Euro)
  • Berater der adidas AG im Schiedsverfahren gegen den Deutschen Fußballbund (DFB) zur Exklusivausstattung der deutschen Nationalmannschaft (Streitwert: über 100 Millionen Euro)