Sportrecht

Prozesse und Schiedsverfahren

Seit langem sind wir national und international eine der ersten Adressen für Streitbeilegung im Sport. Wir vertreten Ihre Interessen vor staatlichen Gerichten, Verbandsgerichten und Schiedsgerichten wie insbesondere dem Court of Arbitration for Sport (CAS) in Lausanne. Und wenn Sie hochspezialisierte Sportschiedsrichter suchen, werden Sie bei uns ebenfalls fündig.

Weiterlesen

Frühzeitig hat sich unser Kanzleigründer, Dr. Dirk-Reiner Martens, einen Namen gemacht als Parteivertreter in einigen der spektakulärsten Streitfälle im Sport – so etwa im Schadensersatzprozess um Katrin Krabbe, dem „internationalen Gerichtsmarathon“ im Dopingfall Stanley Roberts oder bei der Vertretung der adidas AG im Schiedsverfahren gegen den Deutscher Fußballbund (DFB) um die Exklusivausstattung der deutschen Nationalmannschaft. Ferner war er einer der ersten, angesehensten und mit weit über 200 Fällen auch aktivsten Schiedsrichter des CAS.

Diese besondere Spezialisierung auf Konfliktlösung im Sport hat sich unsere Kanzlei bewahrt. Als anerkannte Experten sowohl für Sportrecht als auch für wirtschaftsrechtliche Konfliktlösung sind Prozesse und Schiedsverfahren im Sportrecht für uns eine Herzensangelegenheit, in der wir wie kaum eine andere Kanzlei unsere Kernkompetenzen kombinieren können.

Wir vertreten regelmäßig namhafte Mandant:innen im Sport in komplexen und häufig wegweisenden Verfahren vor deutschen Gerichten. Ferner sind wir sehr aktiv als Parteivertreter vor dem CAS sowie vor Verbandsgerichten. Von uns bearbeitete Streitigkeiten bilden das ganze Spektrum des Sportrechts ab. Dazu gehören beispielsweise Verfahren in Disziplinarfällen (inkl. Doping und Spielmanipulation), in vereinsrechtlichen Streitigkeiten oder zu Fragen der Spielberechtigung/Nominierung sowie des Multiple Ownership. Große Erfahrung haben wir zudem mit rein finanziellen Streitigkeiten im Sport, insbesondere über vertragliche oder deliktische Schadensersatzansprüche, Transfersummen, Ausbildungsentschädigungen oder Solidaritätszahlungen gemäß FIFA-Reglement.

Zudem sind Anwälte unseres Teams regelmäßig als Schiedsrichter in sportgerichtlichen Verfahren tätig, etwa beim Deutschen Sportschiedsgericht oder beim Ständigen Schiedsgericht des Deutschen Eishockey-Bundes.

Ein Meilenstein im Bereich Konfliktlösung im Sport ist schließlich das Basketball Arbitral Tribunal (BAT). Das BAT ist ein internationales Schiedsgericht zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Klubs, Basketballspieler:innen und Spielerberater:innen im professionellen Basketball. Dieses Schiedsgericht wurde von Martens Rechtsanwälte 2007 entwickelt und wird seitdem von uns mit großem Erfolg administriert. Anfang des Jahres 2020 registrierte das BAT bereits seinen 1650. Fall.

Referenzmandate
  • Gerichtliche Vertretung der International Skating Union (ISU) im „Fall Pechstein“
  • Gerichtliche Vertretung der World Bridge Federation (WBF) im „Hustenskandal“
  • Vertretung von Türkgücü München gegen den Bayerischen Fußballverband vor deutschen Gerichten sowie BFV-Verbandsgericht und BFV-Schiedsgericht
  • Gerichtliche Vertretung der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) in einer Streitigkeit zu ihren Ausländerregelungen
  • Vertretung von Atletico de Madrid vor dem CAS wegen Transfersanktionen
  • Vertretung von Fenerbahce Istanbul vor CAS, FIFA und UEFA in diversen Angelegenheiten, u.a. Match-Fixing-Vorwürfe
  • Vertretung von Panathinaikos Athen vor dem CAS in diversen Angelegenheiten, u.a. Schadensersatzansprüche
  • Vertretung von PAOK FC vor dem CAS in einer arbeitsrechtlichen Streitigkeit
  • Vertretung eines Fußball-Bundesligavereins vor dem CAS bzgl. FIFA-Solidaritätsmechanismus
  • Vertretung eines Fußball-Bundesligavereins vor dem CAS bzgl. Spielerregistrierung
  • Vertretung des fünffachen Weltmeisters Jorge Lorenzo vor dem CAS als Nebenintervenient betreffend eine Disziplinarstrafe gegen Valentino Rossi
  • Vertretung eines multinationalen Konzerns vor dem CAS zu einer Post-M&A-Streitigkeit
  • Vertretung mehrerer internationaler und nationaler Sportverbände in Anti-Doping-Verfahren vor dem CAS
  • Vertretung von Athleten in Disziplinarfällen, insbesondere im Bereich Anti-Doping, vor dem CAS, dem Deutschen Sportschiedsgericht und Verbandsgerichten